Ilse

„Mit 38 Jahren wurde ich zum zweiten Mal Witwe, ich würde also sagen, ich habe in meinem bisherigen Leben einige schlechte Erfahrungen gemacht. Deshalb habe ich jetzt keine Zeit für negative Gedanken – ich möchte neugierig und aktiv bleiben und nach Inspirationen suchen. Ich will immerhin 100 Jahre alt werden“.

Ilse wohnt in einem betreuten Seniorenwohnheim, bleibt aber normalerweise nicht gern zum Mittagessen dort. Sie hat zu viel zu erleben. Sie ist spontan und liebt es, Zeit in einer Umgebung zu verbringen, in der die Menschen voneinander lernen und sich inspirieren lassen können. Sie findet, dass das Restaurant im Park das perfekte „Wohnzimmer“ für Bergedorf ist und hat auch einen Vorschlag für den Kaffeeklatsch – ihren köstlichen veganen Kuchen.

Beim Fotografieren erwähnte Ilse, dass sie früher immer Model werden wollte. Wenn man sich ihr Porträt so anschaut, könnte man sagen, dass es dafür noch nicht zu spät ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.